Herbert Grönemeyer lagert Preise im Keller 01.03.2015 - 13:38

Herbert Grönemeyer lagert Preise im Keller

HAMBURG (FIRSTNEWS) - Herbert Grönemeyer ist gestern (27.02.) mit einer Goldenen Kamera ausgezeichnet worden.

HAMBURG (FIRSTNEWS) - Herbert Grönemeyer ist gestern (27.02.) mit einer Goldenen Kamera ausgezeichnet worden. Der Sänger bekam den Preis in der Kategorie "Beste Musik National" verliehen und erhält damit seine zweite Goldene Kamera - die erste erhielt er 1999. Wie "bild.de" berichtet, legt der 58-Jährige selbst aber keinen großen Wert auf solche Auszeichnungen und würde diese eher im Kellern lagern, als ihnen einen Ehrenplatz im Haus zu widmen. Der Musiker sagte dazu: "So was brauche ich nicht."

Hoffentlich ist Grönemeyers Keller auch groß genug. Er darf bereits neun Echos, vier Cometen, einen World Music Award, einen Adolf-Grimme-Preis und diverse andere Auszeichnungen sein Eigen nennen.

zurück drucken
Login
Wir bei Facebook

 


    

 

Moderator Online
Unser Programm